Samstag, 10. Oktober

    Gartenschau Lindau FührungenAn der Moränenkante oder "Bayerische Riviera"
    mit Ursula Ippen

    Seit jeher zog die liebliche Landschaft des bayerischen Bodensees die Menschen an. Besonders ab Mitte des 19. Jahrhunderts ließen sich wohlhabende sowie einflussreiche Kaufleute und Mitglieder des Hochadels entlang des Seeufers in Lindau nieder.

    Sie alle liebten das milde Klima und die herrliche Landschaft unserer Region. Hier erbauten sie sich ihre herrschaftlichen Villen, die in den meisten Fällen nur während der Sommermonate genutzt wurden. So entstand eine der bedeutendsten Villenregionen Bayerns, die "Bayerische Riviera".

    Bei unserem Uferspaziergang bekommen Sie Ihnen einen Einblick in das Leben dieser Menschen. Wir spazieren durch den beeindruckenden Landschaftsgarten der Villa Lindenhof und genießen den herrlichen Ausblick auf See, Berge und die Insel Lindau. Wir sehen uns einige Bäume näher an und erfahren, was einen Englischen Landschaftsgarten auszeichnet. Der Abschluss der Führung ist in einem privaten Villengarten, der sonst für die Öffentlichkeit geschlossen ist. Ein ganz besonderes Highlight.



    Termin: Samstag, 10. Oktober Uhrzeit: 10 Uhr Treffpunkt: Bushaltestelle Alwind Parkmöglichkeit:
     
    sehr eingeschränkt, Anreise mit dem Stadtbus/Fahrrad oder zu Fuß wird empfohlen
    Führung: Ursula Ippen Dauer: ca 1½ - 2 Stunden Wegstrecke: ca 2 km Max. Gruppengröße:20 Personen Anmeldung unter:
     
    Ihre Anmeldung richten Sie bitte an
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Veranstalter der Führung: Freundeskreis Natur in der Stadt Infos zum Freundeskreis: www.lindau2021.de/freundeskreis

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.